fbpx

Über mich

_
Jasmina Verbič

Jasmina beschäftigt sich seit bereits über zwei Jahrzehnten mit der Töpferei und früher konnte man sie jede Woche auf dem Keramikmarkt in Ljubljana sehen. Zusammen mit den anderen Mitgliedern der Töpfer- und Keramikerinnung hat sie bereits sehr oft in Slowenien und in den angrenzenden Ländern Österreich und Italien ausgestellt. Sie liebt den Kontakt mit den Besuchern und diese Erfahrung hat auch ihre Produktlinien sehr geprägt. Oder wie sie selber über sich sagt: „Bei jedem Produkt sehe ich schon im Voraus, für wen es gedacht ist. Ich experimentiere ziemlich viel mit verschiedenen Materialien, Formen und Motiven und man sagt, dass sich mein Stil zu einer ganz eigenen Verbindung von modernem Design mit sichtbaren Retroelementen entwickelt hat.

Die Leute necken mich, dass dies nicht länger Krüge, Schalen, Tassen und Figuren, sondern richtige Miniatur-Installationen seien. Aber Spaß beiseite, sie kommen in jedem Raum zur Geltung“. Die Produkte aus ihrer Werkstatt sind originell und, trotz ihrer stilistischen Vielfalt, in den spezialisierten Fachgeschäften in den slowenischen Ferienorten leicht zu erkennen. Im idyllischen Bled zum Beispiel sind sie vor allem in der von ihrer Familie geführten Galerie MIKAME (mit handgefertigten Unikaten von slowenischen Künstlern) an der Bleder Promenade und im Atelier hinter dem Burgberg erhältlich. Jasmina arbeitet sehr sorgfältig und genau und verwendet für ihre Erzeugnisse immer nur Ton, Farben und Glasuren von bester Qualität.

Kollektionen

_

Kandi

Lebendig und voller Überraschungen

Ksoči

Spiritualität in Blau

Zala

Schlicht und verspielt

Koralle

»hype« 2019

Elegie

Zeitlos modern

Kandi

Lebendig und voller Überraschungen

Kandi ist eine handgedrehte Kollektion, bei der die Gefäße und Objekte zum Schluss noch von Hand bearbeitet werden. Die Besonderheit dabei ist die originelle Bemalung mit Engobe und Unterglasurfarben. Jasmina wählt dafür interessante Motive, die sie auf ihre eigene Art interpretiert. Diese Keramikkunst mit den ungewöhnlichen Formen verleiht dem Raum ein ganz besonderes Ambiente und kommt in Kombination mit anderen Alltagsgegenständen oder Retroelementen am besten zur Geltung.

Ksoči

Spiritualität in Blau

Die Farben und weichen Formen der „Soča“, dem schönsten Fluss Sloweniens, haben die Keramikdesignerin zu dieser Kollektion mit sauberen Linien inspiriert. Die Produkte aus stark gebranntem Steingut begeistern durch ungewöhnliche Glasureffekte. Diese Kollektion entstand, um dem modernen Interieur mit edler Struktur und spiritueller Wirkung eine neue Dimension zu verleihen.

Zala

Schlicht und verspielt

Dier Auftritt des slowenischen Duetts bei der Eurovision 2019 spiegelt mit seiner Offenheit und Verspieltheit den Geist der neuen Millenium-Generation wider, den Jasmina in dieser scheinbar schlichten, aber raffinierten Kollektion eingefangen hat. Die Produkte aus stark gebranntem Steingut mit Pigmentglasur passen wunderschön in das lebendige Zuhause einer jungen Familie.

Koralle

»hype« 2019

Die Welt der trendigen Modefarben dreht sich in einer nicht wiederholbaren, aber logischen Abfolge. Die Keramikdesignerin hat die Trends verfolgt und darin die Inspiration für die neue Produktlinie gefunden. Die Produkte sind aus stark gebrannten Steingut mit korallenfarbigen Glasurübergängen. Die Kollektion entstand, um dem modernen Zuhause durch die edle Gesteinsstruktur einen nachhaltigen Effekt zu verleihen und gleichzeitig die Lebendigkeit der Trendfarbe zum Ausdruck zu bringen.

Elegie

Zeitlos modern

Einige Farben kehren immer wieder zurück, einige sind immer modern. Die schwarze und/oder graue Kollektion mit den sauberen Linien kann dem Raum entweder Eleganz verleihen oder auch eine gewisse „Brutalität“ ausstrahlen, je nachdem, ob das Ambiente auf dem Industriedesign konzipiert ist. Die Produkte sind aus stark gebrannten Steingut, die Glasur ist rau und verleiht den Eindruck, als ob sie besandet wäre.

Haben sie eine frage?

_